Replica Uhren Zenith El Primero Automatik Chronographen A384

Zeniths Chronograph von 1969, der El Primero, ist heute mehr oder weniger ein Synonym für die Marke Zenith. Die Geschichte, wie diese Bewegung fast für immer verloren ging, ist eine Geschichte für die Ewigkeit. Es ist interessant darüber nachzudenken, was für eine Marke Zenith gewesen sein könnte oder ob sie heute überhaupt als Marke existieren würde, wenn das für die Herstellung des Replica Uhren Zenith El Primero Chronographen erforderliche Werkzeug nicht vom verstorbenen Charles Vermot gerettet worden wäre.

Fünfzig Jahre nach seiner Markteinführung feiert Zenith sein bedeutendstes Kaliber ein richtiges Jubiläum, mit Boxsets, limitierten Auflagen und einem Styling, das getreu an die erste Welle der „Vorentwertung“ von El Primeros erinnert: die Uhren, die vor der Entscheidung standen stellen Sie die Herstellung des El Primero Mitte der 70er Jahre ein.

Replica Uhren Zenith El Primero Automatik Chronographen A384

Zu Recht begann Zenith mit der A386, die einfach die kultigste Uhr ist und die ich vom Design her immer als eine gute Brücke zwischen den späten 60ern und frühen 70ern empfunden habe. Es ist ein klassisch runder Chronograph mit Pumpendruckern und einem Zifferblatt mit einem extravaganten dreifarbigen Gaumen. Ebenfalls im Jahr 1969 stellte Zenith eine zweite Gehäuseform vor, das abgewinkelte Tonneau, das sich für die kommenden 1970er Jahre weitaus antizipativer anfühlt.

Dies ist das tonneau-förmige Uhrengehäuse der A384 und A385 und später der A3817 und A3818 „Cover Girl“. Nach Manfred Rösslers Buch Zenith: Schweizer Uhrenmanufaktur Seit 1865 gab es 2600 Exemplare der A384 von 1969 bis 1971. Anhand dieser Gehäuseform können Sie sehen, wie sie die Linie Replica Uhren Zenith Defy inspirieren würde. Mit dem neuen El Primero A384 Revival, der vor etwa einer Woche auf einer Veranstaltung in New York vorgestellt wurde, hat Zenith die richtigen Details herausgearbeitet.

Die kompakte Kofferform im Tonneau-Stil entspricht dem 37-mm-Durchmesser des A384. Die Drücker und die Krone sind genau auf das Original abgestimmt und stehen in einem angemessenen Verhältnis zum Original. Erwähnenswert ist, dass es sich bei der A384 Revival nicht nur um eine vintage-inspirierte Uhr handelt – eine Bezeichnung, die zum Beispiel genauer auf den Replica Uhren Zenith El Primero Automatik Chronomaster angewendet werden könnte.

Replica Uhren Zenith El Primero Automatik Chronographen A384

Es ist eine wirklich genaue Reproduktion eines historischen Modells, allerdings mit einem Saphirglas auf der Vorder- und Rückseite. Das weiß lackierte Zifferblatt mit schwarzen Hilfsziffernblättern verfügt wie das Original A384 über ein Panda-Layout und eine Tachymeter-Lünette mit übergroßen Hilfsziffernblättern für die Minuten und die laufenden Sekunden des Chronographen.

Der zwölfstündige Chronographenzähler befindet sich in der Sechs-Uhr-Position in einem etwas kleineren schwarzen Subdial, genau wie der ursprüngliche A384, und der rote Chronographensekundenzeiger könnte von einem Zenith El Primero aus den späten 60ern / frühen Jahren stammen 70er Jahre. Nirgendwo ist das „Stern“ -Gegengewicht zu sehen, das für die meisten modernen Replica Uhren Zenith El Primero Chronographen zifferblätter typisch ist, auch nicht für die Chronomaster El Primero, eine andere Uhr, die die Vergangenheit wachrufen soll.

Die aufgebrachten Indexe sehen wie das Teil aus; Natürlich ist das Licht in diesen Markern das moderne Superluminova mit einem weichen Grünton. Das Datumsfenster befindet sich zwischen vier und fünf Uhr an der richtigen Stelle und hat die gleiche plastische dreidimensionale Form wie das Original von 1969. Das innere Uhrwerk ist das automatische Kaliber El Primero 400, die moderne Inkarnation des automatischen Chronographen El Primero 3019 PHC von OG.

Fünfzig Jahre später ist diese Bewegung immer noch stark, ein echter Klassiker, wenn es überhaupt einen gab, und das aus gutem Grund. Immerhin war dies einer der ersten automatischen Chronographen. Und es wurde als integriertes Design mit einer hohen Schlagfrequenz von 36.000 vph konzipiert und hergestellt. Denken Sie daran, 50 Jahre später gibt es für den Replica Uhren Zenith El Primero immer noch nicht viel Konkurrenz, schon gar nicht zu seinem relativ erschwinglichen Preis. Diese Uhr hier wird Ihnen 7.600 $ zurückerstatten.

Replica Uhren Zenith El Primero Automatik Chronographen A384

Ich hatte nur ein paar Minuten Zeit für das Handgelenk mit dieser Uhr, und ich fand, dass sie sich sehr gut an meinem 7-Zoll-Handgelenk trug, ähnlich wie die Vintage-Uhr, nach der sie modelliert ist. Es ist 12,6 mm dick und bei keiner Dehnung dünn, besonders wenn man bedenkt, dass sein Durchmesser nur 37 mm beträgt. Ich mag die Knusprigkeit der Facetten und Linien in diesem A384 Revival-Gehäuse und ich denke, dass dies eines der Hauptverkaufsargumente für eine Neuauflage wie diese sein muss.

Der A384 Revival wird nicht nur auf das hier gezeigte Lederband kommen, sondern auch auf eine Neuauflage des Old-School-Leiterarmbandes, das ursprünglich von Gay Frères für Zenith hergestellt wurde. Das ist cool! Nachdem Zenith seinen abgewinkelten Koffer wiederbelebt hat, gibt es eine Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten für andere Wiederbelebungen.

Ich kann mir vorstellen, dass viele, die dies lesen, zum Beispiel der Idee einer A3817- oder A3818-Wiederbelebung gegenüberstehen würden. Ich habe Zenith-CEO Julien Tornare nach den Möglichkeiten befragt, die sich aus diesem Koffer ergeben, und er sagte, dass Zenith in den kommenden Jahren nicht nur in dieser, sondern auch in anderen Bereichen einige Dinge zu erforschen habe wie Pilot…Weitere Informationen erhalten Sie hier unter ichuhren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.